by Claus KUEPPER

vr-pilot Drone Operations

 24/7 Drone Services

Praxistraining und Flugtests

80.000 m² (8 ha) Fluggelände


Das Flugerprobungsgebiet steht ohne weitere behördliche Genehmigungen während der bürgerlichen Tages- und Dämmerungszeiten an 7 Tagen in der Woche zur Verfügung. Die maximale Höhe über Grund (AGL) ist auf 50 m beschränkt und VFR-Bedingungen (Visual Flight Rules) müssen eingehalten werden, da es sich am äußersten Rand der Kontrollzone (D-CTR) des internationalen Flughafens von Hamburg befindet. Der Bereich nördlich liegt außerhalb der Hamburger CTR und kann für Testflüge bis 100 m AGL ohne VFR-Einschränkungen, jedoch in Sichtweite genutzt werden. (Behördlich bestätigte Bedingungen und Freigaben.)